nächster Kurzkurs
für B, L17, B dual

aufgrund der Covid19 Sicherheitsauflagen ist die SchülerInnenanzahl pro Kurs eingeschränkt. Bitte um rechtzeitige Anmeldung

Weihnachtskurs

28.12.20 bis 09.01.21
Plätze frei

 >>mehr Informationen

>>lockdown2

Fahrschule Klosterneuburg

Stadtplatz 23, 3400 Klosterneuburg
Tel./Fax: +43-2243-321 97
mobil: 0676 42 85 770
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürozeiten:
Mo, Di, Do 13-18 Uhr 30, Mi 10-15 Uhr

>> Anfahrtsplan

135fahrschule_klosterneuburg_640w.jpg

ärztliche Führerscheinunteruchung in der Fahrschule

Dieses besondere Service für unsere FahrschülerInnen bieten wir seit Juni 2015 an:
Ganz bequem in der Fahrschule die vorgeschriebene ärztliche Führerscheinuntersuchung zu absolvieren. Eine ermächtigte Ärztin kommt zu einem vorgegebenen Termin zu uns in die Fahrschule und Du kannst - vielleicht gleich in Kombination mit Besuch Deines Theoriekurses - die Untersuchung erledigen.
Kosten für Klasse B: 35.-€

Bitte unbedingt amtlichen Lichtbildausweis mitnehmen!

Lockdown 2 update 23.11.20

Aufgrund der verordneten Maßnahmen der Bundesregierung wird der Fahrschulbetrieb ab Dienstag, 17. November bis voraussichtlich Sonntag, 6. Dezember eingestellt. Es finden keine Theoriekurse, Fahrstunden, Beobachtung- und Mehrphasenfahrten sowie Theorie- und Fahrprüfungen statt. Unser "telefonisches Fahrschulbüro" ist Montag bis Freitag von 11.00 - 16.00 Uhr unter 0676 42 85 770 erreichbar.
Alle in dieser Zeit bereits eingeteilten Prüfungstermine, Fahrstunden, Beobachtungsfahrten L Dual oder L17 sowie Beobachtungsfahrten im Rahmen der Mehrphasenausbildung werden abgesagt.
Sobald die Bundesregierung wieder "grünes Licht" für die Öffnung ab 7. Dezember gibt, wird wieder fleißig eingeteilt und umgeteilt.

Ausgehend vom Ende des Lockdowns 2 am 6. Dezember findet der angesetzte Weihnachtskurs ab 28. Dezember statt. Plätze sind noch frei.

FAQ`S 

kann man jetzt schon neue Fahrstundentermine für "danach" fixieren?
Aufmerksamen BeochterInnen ist sicher aufgefallen, dass alle seriösen Berichte über das Ende des Lockdowns 2 immer mit dem Zusatz "voraussichtlich bis" versehen sind. Das heißt, im Interesse unserer SchülerInnen, dass definitiv erst dann eingeteilt werden kann, wenn die Bundesregierung grünes Licht für die Öffnung der Fahrschulen ab 7. Dezember gibt. Und dies wird wahrscheinlich erst in der letzten Woche vor Ende der Schließungen bekanntgegeben.

Prüfungstermine "danach"
In diesem Fall ist es nicht nur von den Fahrschulen abhängig, sondern vor allem auch von der Behörde. Denn selbst wenn wir ab 7. Dezember unseren Betrieb wieder aufnehmen können, heißt das noch lange nicht, das Theorie- und Fahrprüfungen stattfinden können. Im Vergleich zum ersten Lockdown: Hier hat sich die Behörde erst zwei Wochen nach Ende der Sperre bereiterklärt, Prüfungen abzuhalten.

keine Mehrkosten durch verordneten Lockdown 2
selbstverständlich enstehen durch die behördlich verordneten Schließungen keinerlei Mehrkosten was das umteilen von Terminen für Fahrstunden und Prüfungen betrifft.

was ich selber tun kann
außer der Reduktion der sozialen Kontakte kann jeder von Euch fleißig mit Hilfe der Übungsmedien "büffeln" - falls noch CD`s, USB Stick`s, Online Karten oder sonstiger Rat gebraucht werden - bitte telefonisch oder per mail melden, wir sind für Euch da.

Übung-bzw. Ausbildungsfahrten
Dürfen während des Lockdowns 2 durchgeführt werden. Für Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, gilt im Fahrzeug MNS Pflicht.

gesetzliche Fristen
Laut Verkehrsministerium soll niemand durch die verordneten Maßnahmen Nachteile im Rahmen der Fahrausbildung erleiden. Deine Ausbildung kann während des Corona-Stillstands nicht ablaufen. Bestandene Prüfungsteile werden nicht ungültig. Die Mehrphasen-Termine werden ausgedehnt.

Online Kurse
Das derzeitig geltende Ausbildungssystem sieht ausschließlich Fahrschulunterricht mit anwesenden KandidatInnen vor. Ein Ersatz von Präsenz durch E-Learning bedeutet einen Gesetzesverstoß. Das Verkehrsministerium sieht in der aktuellen Corona-Krise keinen Anlass für E-Learning im Fahrschulbereich, weil bis auf weiteres auch keine Theorie- und Fahrprüfungen stattfinden bzw. weil es sich sozusagenausschließlich um eine zeitliche Verschiebung bei den KursteilnehmerInnen handelt.

 

covidmaxi.jpg - 845.61 KB

Bitte gesund bleiben und Abstand halten
das Team der Fahrschule Klosterneuburg