nächster Intensivkurs

Weihnachtskurs
22.12.17 - 05.01.18

Fahrschule Klosterneuburg

Stadtplatz 23, 3400 Klosterneuburg
Tel./Fax: +43-2243-321 97
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürozeiten: Mo, Di, Do 13-18 Uhr 30, Mi 10-15 Uhr

>> Anfahrtsplan

124fahrschule_klosterneuburg640w.jpg

Körperbehindert

Als eine der wenigen Fahrschulen Niederösterreichs bieten wir Fahrausbildung für körperlich behinderte Menschen an.

Basic facts:

Egal wo Du in Österreich Deinen Hauptwohnsitz hast, Du kannst bei uns Deine Führerscheinausbildung absolvieren.

In enger Zusammenarbeit mit der dem Rehabilitationszentrum „Weißer Hof“ der AUVA bieten wir Dir die Möglichkeit, eine Fahrausbildung auf einem vielseitig adaptierbaren Ausgleichskraftfahrzeug durchzuführen.

Je nach Beeinträchtigung ist die Einteilung einer Beobachtungsfahrt (= Fahrstunde, bei der herausgefunden werden soll, welcher Umbau für Dich in Frage kommt) zweckmäßig. Mit der Bestätigung darüber hat es der/die AmtsärztIn bei der Führerscheinuntersuchung leichter, die entsprechenden Auflagen zu erteilen.

Sollte allerdings die Anreise nach Klosterneuburg sehr weit für Dich sein, empfehlen wir, die Theorieausbildung und die Computerprüfung bei der Fahrschule in Deiner Nähe zu absolvieren. Anschließend kannst Du die Fahrausbildung und die praktische Lenkerprüfung in unserer Fahrschule machen.

Adaptionen unseres VW Passat Automatik sind möglich für:

  • Paraplegie
  • Paraparese/Tetraparese
  • Arm- und/oder Beinamputationen
  • Kleinwüchsige     

Unser Angebot:

Theoriekurs in der Fahrschule (behindertengerecht; Aufzug vorhanden) und Fahren mit unserem Ausgleichskraftfahrzeug. Da wir mit dem Rehabilitationszentrum „Weißer Hof“ zusammenarbeiten, besteht auch die Möglichkeit, die Theorieausbildung in Einzelstunden im Rahmen einer Erst- oder Wiederholungs-Reha direkt am „Weißen Hof“ zu absolvieren.

Unser Ausgleichskraftfahrzeug ist adaptierbar für RollstuhlfahrerInnen:

  • Gasring am Lenkrad und Handhebel für Bremse oder
  • Lenkraddrehknopf mit Multifunktionsschalter zur Betätigung von Licht, Blinker, Scheibenwischer, Hupe,...
  • Handhebel für Bremse und Gas (wahlweise rechts oder links)
  • elektrisch betätigte Handbremse
  • drehbarer Fahrersitz
  • Schiebetür und Ladekran für Rollstuhl

auch für Tetras geeignet:

  • Mehrere Lenkradgabeln sowie spezieller Tetragriff für Handhebel Gas und Bremse
  • Verstärkte Servolenkung

für Amputierte: Armamputation links oder rechts

  • Fahren mit normaler Automatik (Pedale für Gas und Bremse)
  • Lenkraddrehknopf links oder rechts mit Multifunktionsschalter

Beinamputation Unterschenkel links oder rechts

  • in manchen Fällen mit normalem Schaltgetriebe möglich -  wenn nicht, dann Automatik, wahlweise Gaspedal links oder rechts

Beinamputation Oberschenkel links oder rechts

  • Automatik, wahlweise Gaspedal links oder rechts
  • Bei beidseitiger Amputation: Automatik mit Handhebel für Gas und Bremse

für Kleinwüchsige:

  • spezielle Verlängerung für die Pedale

Sollte weitere Fragen auftreten, steht Dir das Team der Fahrschule Klosterneuburg natürlich gerne persönlich zur Verfügung.